top of page

9 Ergebnisse gefunden für „“

  • Anleihe EPH Group AG: Duales Listing an der Euronext Paris

    Zusätzliche Liquidität durch Listing an der größten Börse Europas Handelsaufnahme im Segment Euronext Access Zinssatz: 10% Monatliche Zinszahlung Wien, Paris, 30. April 2024 – Die Anleihe der EPH Group AG notiert ab sofort auch an der Euronext. Im Rahmen eines dualen Listings erfolgt heute die Handelsaufnahme an der Euronext Paris im Segment Euronext Access. Damit wird die Anleihe nunmehr auch an der größten europäischen Börse handelbar. Bisher notierte die Anleihe bereits im Open Market (Quotation Board) der Börse Frankfurt sowie im Vienna MTF der Wiener Börse (ISIN: DE000A3LJCB4 / WKN: A3LJCB). Die Tourismus-Anleihe mit einem Volumen von bis zu 50 Mio. Euro hat eine Laufzeit von sieben Jahren und bietet einen Zinssatz von 10 % p.a. Die Zinsen werden monatlich ausgeschüttet. Mit einer Stückelung von EUR 1.000 richtet sich die Anleihe sowohl an institutionelle Investoren als auch an Privatanleger. Die EPH Group AG verwendet die Emissionserlöse vorwiegend für den Aufbau eines diversifizierten Portfolios von renditestarken Hotels und Resorts im Premium- und Luxussegment in Österreich, Deutschland und anderen europäischen Top-Destinationen. Das aktuelle Projekt der EPH Group AG befindet sich an einem Top Standort in den Kitzbüheler Alpen in Österreich. Hier ist ein Resort im Premiumsegment mit einer bekannten, internationalen Hotelmarke als Betreiber geplant. Die Projektgesellschaft, ein Joint Venture mit einem lokalen Partner, ist bereits Eigentümerin des ca. 34.000 qm großen Areals. Alexander Lühr, Vorstand der EPH Group AG: „Die Euronext ist gemessen an der Marktkapitalisierung die weltweit drittgrößte Börse und die größte Börse Europas. Aufgrund der breiten Investorenbasis der Euronext haben wir uns für ein duales Listing entschieden, um die Sichtbarkeit und Liquidität der Anleihe zu erhöhen und neue Investoren für die EPH anzusprechen.“ Als Listing Sponsor konnte CHAMPEIL SA mit Hauptsitz in Bordeaux gewonnen werden. CHAMPEIL ist ein renommiertes, unabhängiges Finanzunternehmen, das sich in Familienbesitz befindet und seit 40 Jahren einen maßgeschneiderten Ansatz für die Finanzmärkte bietet (www.champeil.fr). Als Listing Sponsor der EPH Group AG hat CHAMPEIL das Euronext-Listing der Anleihe vorbereitet und insbesondere die umfangreiche Due Diligence geleitet. In allen rechtlichen Fragen des dualen Listings wurde die EPH Group AG von Dr. Sebastian Sieder und Mag. Gernot Wilfling von der Wiener Wirtschaftskanzlei Müller Partner begleitet (www.mplaw.at). Ausführliche Informationen zum Unternehmen und zur Anleihe sind auf der Homepage www.eph-group.com zu finden. Über die EPH Group AG: Die EPH Group AG besteht aus einer Gruppe von Investoren, Projektentwicklern, Hotelimmobilien-, Finanzierungs- und Kapitalmarkt-Experten. Das Unternehmen plant den Aufbau eines diversifizierten Portfolios von renditestarken Hotels und Resorts im Premium- und Luxussegment in Österreich, Deutschland und anderen europäischen Top-Destinationen. Aufgrund der langjährigen Erfahrung des EPH Teams besteht ein hervorragender Marktzugang und eine volle Akquisitionspipeline. In den Bereichen Feasibility Study, Due Diligence, Bewertung, Contract Management, M&A, Portfolio Strategy, Development und Construction arbeitet die EPH Group AG mit den führenden Hotel- und Tourismus-Consulting-Unternehmen in Österreich und Deutschland zusammen. So kann die Gesellschaft auf eine umfassende Expertise zurückgreifen und für jedes Projekt die bestmögliche Strategie entwickeln. Die Anleihe der EPH Group AG (ISIN: DE000A3LJCB4 / WKN: A3LJCB) notiert im Open Market (Quotation Board) der Frankfurter Wertpapierbörse, im Vienna MTF der Wiener Börse und im Rahmen eines dualen Listings an der Euronext Paris im Segment Euronext Access. Weitere Informationen finden Sie unter www.eph-group.com.

  • mrp hotels erhält exklusives Beratungsmandat für die EPH Group AG

    Auftakt einer strategischen Zusammenarbeit ist die Vermarktung einer erstklassigen Hotelentwicklung in den Kitzbüheler Alpen. mrp hotels unterstützt die EPH Group AG in der zukünftigen Strategie- und Investmentausrichtung. Wien, 23. April 2024 - mrp hotels ist exklusiv mit der Vermarktung einer erstklassigen Hotelentwicklung in den Kitzbüheler Alpen von der EPH Group AG und dessen Joint Venture Partnern mandatiert. Auf dem insgesamt rund 34.000 m² großen Areal in Toplage entsteht ein Resort im Premiumbereich. mrp hotels unterstützt die EPH Group AG bei der finalen Positionierung des Premiumresorts sowie bei der Suche nach weiteren Investment- und Betreiberpartnern. Das Mandat bildet den Auftakt für die strategische Zusammenarbeit im Zuge der weiterführenden Investmentstrategie. Ein besonderer Fokus liegt dabei auf der Identifizierung geeigneter Investments. Die EPH Group plant den Aufbau eines diversifizierten Portfolios von renditestarken Hotels und Resorts im Premium- und Luxussegment in Österreich, Deutschland und weiteren europäischen Top-Destinationen. Catherine Szolar, VP Advisory bei mrp hotels: "Wir waren vom Ansatz der EPH Group AG sofort überzeugt. Die starke Nachfrage nach Hotelkonzepten im Premiumsegment, insbesondere in naturnahen Destinationen, macht das geplante Entwicklungsprojekt attraktiv für internationale Investoren und Betreiber. Wir freuen uns darauf, die EPH Group AG auf ihrem Wachstumspfad strategisch zu begleiten und sie langfristig mit unserer fundierten Kenntnis des Hotelimmobilienmarktes zu unterstützen. Dies ist ein vielversprechender Auftakt für weitere gemeinsame Projekte." Alexander Lühr, Vorstand der EPH Group AG: „Mit mrp hotels haben wir den idealen Partner für die Umsetzung unserer Strategie gefunden. Dabei profitieren wir insbesondere vom umfassenden Netzwerk internationaler Partner und den enormen Erfahrungswerten bei der Entwicklung erfolgreicher Hotelprojekte. Bei der Auswahl neuer Investments, der passenden Betreiber sowie der Vermittlung neuer Partner und Investoren werden wir zukünftig eng mit mrp hotels zusammenarbeiten. Wir sind überzeugt, mit mrp hotels einen langfristigen Strategiepartner gefunden zu haben, welcher uns maßgeblich beim Ausbau unseres Portfolios unterstützen wird.“ Im vergangenen Sommer hat die EPH Group AG eine Tourismus-Anleihe mit einem Zinssatz von 10 % p.a. und monatlicher Zinszahlung begeben. Die Anleihe notiert seitdem u.a. an den Börsenplätzen Frankfurt und Wien (ISIN: DE000A3LJCB4 / WKN: A3LJCB). Die EPH Group AG plant mittelfristig einen Börsengang (IPO) im Segment „direct market plus“ der Wiener Börse. Über mrp hotels: mrp hotels ist ein führendes Beratungsunternehmen aus dem Bereich Hotellerie. mrp unterstützt seine Kunden in allen Projektphasen – von der Standortsuche über Hoteldevelopment bis hin zu Transaktionsmanagement, Performanceanalysen und technischem Consulting. Mit drei Standorten in Europa (Wien, Berlin und München) verfügt das Team über umfangreiches Fachwissen aus den entsprechenden Hotelmärkten. Das Team bei mrp hotels besteht ausschließlich aus Experten mit langjährigem Know-how im Hotellerie- und Tourismussektor. Zu den Kunden gehören renommierte Unternehmen wie die Signa, Deka Immobilien, Raiffeisen Capital Management, LOISIUM Hotels, die S+B Gruppe oder B&B Hotels. Pressekontakt mrp hotels: c/o RUECKERCONSULT GmbH Sara Singbartl mrphotels@rueckerconsult.de Über die EPH Group AG: Die EPH Group AG besteht aus einer Gruppe von Investoren, Projektentwicklern, Hotelimmobilien-, Finanzierungs- und Kapitalmarkt-Experten. Das Unternehmen plant den Aufbau eines diversifizierten Portfolios von renditestarken Hotels und Resorts im Premium- und Luxussegment in Österreich, Deutschland und anderen europäischen Top-Destinationen. Aufgrund der langjährigen Erfahrung des EPH Teams besteht ein hervorragender Marktzugang und eine volle Akquisitionspipeline. In den Bereichen Feasibility Study, Due Dilligence, Bewertung, Contract Management, M&A, Portfolio Strategy, Development und Construction arbeitet die EPH Group AG mit den führenden Hotel- und Tourismus-Consulting-Unternehmen in Österreich und Deutschland zusammen. So kann die Gesellschaft auf eine umfassende Expertise zurückgreifen und für jedes Projekt die bestmögliche Strategie entwickeln. Die Anleihe der EPH Group AG (ISIN: DE000A3LJCB4 / WKN: A3LJCB) notiert im Open Market (Quotation Board) der Frankfurter Wertpapierbörse sowie im Vienna MTF der Wiener Börse. Weitere Informationen finden Sie unter www.eph-group.com.

  • EPH Group AG: Neubesetzung in Vorstand und Aufsichtsrat

    Schweizer Alexander Lühr wird neuer Vorstand - Jürgen Geisler wechselt in den Aufsichtsrat Wien, 03. April 2024 - Alexander Lühr (50) wird neuer Vorstand der EPH Group AG. Der Aufsichtsrat der EPH Group AG hat Alexander Lühr mit Wirkung zum heutigen Tag zum neuen Vorstand bestellt. Er folgt damit auf den bisherigen Vorstand Jürgen Geisler, der in den Aufsichtsrat wechselt. Diesen Wechsel in der Zusammensetzung des Aufsichtsrates hat die gestrige Hauptversammlung der Wiener EPH Group AG beschlossen. In der darauffolgenden Aufsichtsratssitzung wurde Jürgen Geisler zum Vorsitzenden des Aufsichtsrates gewählt. Als Sohn einer Schweizer Hoteliers Familie hat Alexander Lühr (Jahrgang 1973) bereits während seiner Kindheit in den Schweizer Alpen alle Aspekte der Hotellerie kennengelernt. Nach seiner Schulzeit wechselte er in den Finanzbereich. Neben einer Ausbildung zum Bankkaufmann bei der Schweizerischen Kreditanstalt studierte er Finanzökonomie und absolvierte eine zusätzliche Ausbildung zum Finanzplaner. Danach folgten Stationen bei den internationalen Investmentbanken Credit Suisse First Boston und ABN AMRO. Als Anleihehändler sowie Wertpapier- und Portfolioanalyst konnte er enorme Erfahrungen am Kapitalmarkt in den Bereichen Investments und Risikomanagement sammeln. Als geschätzter Experte wechselte er später in die Rolle des Beraters und Vermögensverwalters für vermögende Privatpersonen, Family Offices und institutionelle Kunden bei den führenden Schweizer und Liechtensteinischen Privatbanken LGT, Maerki Baumann und VP Bank. Sein Spektrum umfasst dabei die Finanzierung von Immobilien- und Hotelprojekten, die Vermittlung von Investoren sowie vielfältige M&A-Transaktionen, wie beispielsweise den Verkauf eines renommierten Fünf-Sterne-Hotels im Tessin. Dazu der neue Aufsichtsratsvorsitzende Jürgen Geisler: „Wir haben Ende letzten Jahres unser erstes Investment in den Kitzbüheler Alpen in Tirol getätigt. Auf einem ca. 34.000 qm großen Grundstück in einmaliger Aussichtslage entwickeln wir derzeit ein Resort im Premiumsegment mit einer bekannten, internationalen Hotelmarke als Betreiber. Ein weiteres Projekt steht kurz vor dem Abschluss. Damit ist es für mich ein perfekter Zeitpunkt die Führung an Alexander Lühr zu übergeben. Ich freue mich sehr, ihn als neuen Vorstand zu begrüßen und mit ihm zusammenzuarbeiten. Mit seiner internationalen Erfahrung, vor allem im Bereich Finanzen und Kapitalmarkt, wird er die EPH Group AG auf die nächste Ebene heben.“ Alexander Lühr kommentiert: „Die EPH Group hat großes Potential und das operative Team sowie die externen Dienstleister, mit denen wir zusammenarbeiten, sind extrem erfahren und professionell. Ich freue mich sehr auf die neue Aufgabe. Der Markt für touristische Projekte im Premiumsegment prosperiert und bietet aktuell hervorragende Möglichkeiten. Und die werden wir nutzen.“ Im Sommer 2023 hat die EPH Group AG eine Tourismus-Anleihe mit einem Zinssatz von 10 % p.a. und monatlicher Zinszahlung begeben. Die Anleihe notiert seitdem u.a. an den Börsenplätzen Frankfurt und Wien (ISIN: DE000A3LJCB4 / WKN: A3LJCB). Die EPH Group AG plant mittelfristig einen Börsengang (IPO) im Segment „direct market plus“ der Wiener Börse. Ausführliche Informationen zum Unternehmen und zur Anleihe sind auf der Homepage www.eph-group.com zu finden. Über die EPH Group AG: Die EPH Group AG besteht aus einer Gruppe von Investoren, Projektentwicklern, Hotelimmobilien-, Finanzierungs- und Kapitalmarkt-Experten. Das Unternehmen plant den Aufbau eines diversifizierten Portfolios von renditestarken Hotels und Resorts im Premium- und Luxussegment in Österreich, Deutschland und anderen europäischen Top-Destinationen. Aufgrund der langjährigen Erfahrung des EPH Teams besteht ein hervorragender Marktzugang und eine volle Akquisitionspipeline. In den Bereichen Feasibility Study, Due Dilligence, Bewertung, Contract Management, M&A, Portfolio Strategy, Development und Construction arbeitet die EPH Group AG mit den führenden Hotel- und Tourismus-Consulting-Unternehmen in Österreich und Deutschland zusammen. So kann die Gesellschaft auf eine umfassende Expertise zurückgreifen und für jedes Projekt die bestmögliche Strategie entwickeln. Die Anleihe der EPH Group AG (ISIN: DE000A3LJCB4 / WKN: A3LJCB) notiert im Open Market (Quotation Board) der Frankfurter Wertpapierbörse sowie im Vienna MTF der Wiener Börse. Weitere Informationen finden Sie unter www.eph-group.com.

  • EPH Group AG: Erstes Investment in Hotelprojekt an Tiroler Top Standort

    Hotelprojekt an Top Standort in den Kitzbüheler Alpen Grundstück mit 34.000 qm in einmaliger Aussichtslage Wien, 13. Dezember 2023 - Die Wiener EPH Group AG gibt heute ihr erstes Investment in Tirol bekannt. Im Joint Venture mit einem lokalen Partner entwickelt das Tourismusunternehmen ein Hotelprojekt an einem Top Standort in den Kitzbüheler Alpen. Die gemeinsame Projektgesellschaft ist bereits Eigentümerin des Areals mit einer Größe von ca. 34.000 qm in einmaliger Aussichtslage. Geplant ist ein Resort im Premiumsegment mit einer bekannten, internationalen Hotelmarke als Betreiber. Weitere Informationen zum Projekt werden in Kürze bekannt gegeben. Im vergangenen Sommer hat die EPH Group AG eine Tourismus-Anleihe mit einem Zinssatz von 10 % p.a. und monatlicher Zinszahlung begeben. Die Anleihe notiert seitdem u.a. an den Börsenplätzen Frankfurt und Wien (ISIN: DE000A3LJCB4 / WKN: A3LJCB). Die EPH Group AG plant mittelfristig einen Börsengang (IPO) im Segment „direct market plus“ der Wiener Börse. Ausführliche Informationen zum Unternehmen und zur Anleihe sind auf der Homepage www.eph-group.com zu finden. Über die EPH Group AG: Die EPH Group AG besteht aus einer Gruppe von Investoren, Projektentwicklern, Hotelimmobilien-, Finanzierungs- und Kapitalmarkt-Experten. Das Unternehmen plant den Aufbau eines diversifizierten Portfolios von renditestarken Hotels und Resorts im Premium- und Luxussegment in Österreich, Deutschland und anderen europäischen Top-Destinationen. Aufgrund der langjährigen Erfahrung des EPH Teams besteht ein hervorragender Marktzugang und eine volle Akquisitionspipeline. In den Bereichen Feasibility Study, Due Dilligence, Bewertung, Contract Management, M&A, Portfolio Strategy, Development und Construction arbeitet die EPH Group AG mit den führenden Hotel- und Tourismus-Consulting-Unternehmen in Österreich und Deutschland zusammen. So kann die Gesellschaft auf eine umfassende Expertise zurückgreifen und für jedes Projekt die bestmögliche Strategie entwickeln. Die Anleihe der EPH Group AG (ISIN: DE000A3LJCB4 / WKN: A3LJCB) notiert im Open Market (Quotation Board) der Frankfurter Wertpapierbörse sowie im Vienna MTF der Wiener Börse. Weitere Informationen finden Sie unter www.eph-group.com.

  • EPH Group AG Tourismus-Anleihe ab sofort an der Börse Frankfurt und der Wiener Börse handelbar

    10 % Zinsen p.a. Monatliche Zinszahlung Investment in den boomenden Markt für Hotels und Resorts im Premium- und Luxussegment Wien, 19. Juli 2023 - Ab sofort wird die EPH Group AG Tourismus-Anleihe (ISIN: DE000A3LJCB4 / WKN: A3LJCB) an den Börsenplätzen Frankfurt und Wien gehandelt. Die Anleihe bietet einen Zinssatz von 10 % p.a. bei monatlicher Zinszahlung. Die erste Zinszahlung erfolgt am 31. Juli 2023. Die Gesellschaft wurde von einem Team versierter Tourismus-, Finanzierungs- und Kapitalmarktspezialisten aus Österreich und Deutschland gegründet. Die Anleihemittel sollen für den Aufbau eines diversifizierten Portfolios von renditestarken Hotels und Resorts im Premium- und Luxussegment in Österreich, Deutschland und anderen europäischen Top-Destinationen verwendet werden. Zudem plant die EPH Group AG mittelfristig einen Börsengang (IPO) im Segment „direct market plus“ der Wiener Börse. Ausführliche Informationen zur Anleihe, einschließlich Wertpapierprospekt sind auf der Homepage www.eph-group.com zu finden. Über die EPH Group AG: Die EPH Group AG besteht aus einer Gruppe von Investoren, Projektentwicklern, Hotelimmobilien-, Finanzierungs- und Kapitalmarkt-Experten. Das Unternehmen plant den Aufbau eines diversifizierten Portfolios von renditestarken Hotels und Resorts im Premium- und Luxussegment in Österreich, Deutschland und anderen europäischen Top-Destinationen. Aufgrund der langjährigen Erfahrung des EPH Teams besteht ein hervorragender Marktzugang und eine volle Akquisitionspipeline. In den Bereichen Feasibility Study, Due Dilligence, Bewertung, Contract Management, M&A, Portfolio Strategy, Development und Construction arbeitet die EPH Group AG mit den führenden Hotel- und Tourismus-Consulting-Unternehmen in Österreich und Deutschland zusammen. So kann die Gesellschaft auf eine umfassende Expertise zurückgreifen und für jedes Projekt die bestmögliche Strategie entwickeln. Die Anleihe der EPH Group AG (ISIN: DE000A3LJCB4 / WKN: A3LJCB) notiert im Open Market (Quotation Board) der Frankfurter Wertpapierbörse sowie im Vienna MTF der Wiener Börse. Weitere Informationen finden Sie unter: www.eph-group.com

  • Interview mit dem CEO der EPH Group AG bei www.4investors.de

    Jürgen Geisler im Interview mit www.4investors.de über die EPH Group AG. Das ganze Interview finden Sie hier:

  • Interview mit dem CEO der EPH Group AG im AnleihenFinder 11/23

    Jürgen Geisler im Interview über die Anleihe-Emission sowie die Pläne des Unternehmens. Das ganze Interview finden Sie hier:

  • 10 % Tourismus Anleihe der EPH Group AG: Heute startet Zeichnungsfrist an der Wiener Börse

    10 % Zinsen p.a. Monatliche Zinszahlung Laufzeit: 7 Jahre Emissionsvolumen bis zu 50 Mio. Euro Erste Emission über das neue Zeichnungstool "FirstPlace" der Wiener Börse Investment in den boomenden Markt für Hotels und Resorts im Premium- und Luxussegment Wien, 19. Juni 2023 - Heute startet die Zeichnungsfrist für die Anleihe des Wiener Tourismusunternehmens EPH Group AG mit einem Zinssatz von 10 % p.a. und einem Volumen von bis zu 50 Mio. Euro. Die Zinsen werden monatlich an die Anleger ausbezahlt, erstmalig am 31. Juli 2023. Die Anleihe hat eine Laufzeit von 7 Jahren. Mit einer Stückelung von 1.000 Euro richtet sich die Anleihe sowohl an institutionelle Investoren als auch an Privatanleger. Die Anleihe kann ab sofort bei Banken und Onlinebrokern über das neue Zeichnungstool "FirstPlace" der Wiener Börse AG (Börsenplatz Wien) gezeichnet werden (ISIN: DE000A3LJCB4 / WKN: A3LJCB). Die Zeichnungsfrist läuft voraussichtlich bis 13. Juli 2023, kann jedoch vorzeitig beendet werden. Nach Ablauf der Zeichnungsfrist wird die Anleihe im Vienna MTF der Wiener Börse sowie im Open Market (Quotation Board) der Frankfurter Wertpapierbörse gehandelt. Die Erstnotiz der Anleihe erfolgt voraussichtlich am 17. Juli 2023. Die Nettoerlöse aus der Ausgabe der Schuldverschreibungen werden für den Aufbau eines diversifizierten Portfolios von renditestarken Hotels und Resorts im Premium- und Luxussegment in Österreich, Deutschland und anderen europäischen Top-Destinationen verwendet. Die ersten Investments sind in den beiden führenden österreichischen Ferienregionen Tirol und Salzburger Land geplant. Aufgrund der langjährigen Erfahrung des Teams der EPH Group AG besteht ein hervorragender Marktzugang und eine volle Akquisitionspipeline. Die EPH Group AG plant mittelfristig einen Börsengang (IPO) im Segment „direct market plus“ der Wiener Börse. Der Wertpapierprospekt wurde von der Luxemburger Commission de Surveillance du Secteur Financier (CSSF) gebilligt und an die Österreichische Finanzmarktaufsicht (FMA) sowie die Deutsche Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) notifiziert. Service Ausführliche Informationen zur Anleihe, den Wertpapierprospekt sowie alle erforderlichen Dokumente finden Sie auf unserer Homepage: www.eph-group.com

  • EPH Group AG begibt Tourismus Unternehmensanleihe

    Investment in den boomenden Markt für Hotels und Resorts im Premium- und Luxussegment 10 % Zinsen p.a. Monatliche Zinszahlung Laufzeit: 7 Jahre Emissionsvolumen bis zu 50 Mio. Euro Stückzinsfreie Zeichnungsfrist vom 19. Juni bis 13. Juli 2023 Wien, 07. Juni 2023 - Das Wiener Tourismusunternehmen EPH Group AG begibt eine Unternehmensanleihe mit einem Zinssatz von 10 % p.a. und einem Volumen von bis zu 50 Mio. Euro. Die Zinsen werden monatlich an die Anleger ausbezahlt, erstmalig am 31. Juli 2023. Die Anleihe hat eine Laufzeit von 7 Jahren. Mit einer Stückelung von 1.000 Euro richtet sich die Anleihe sowohl an institutionelle Investoren als auch an Privatanleger (ISIN: DE000A3LJCB4 / WKN: A3LJCB). Die Nettoerlöse aus der Ausgabe der Schuldverschreibungen werden für den Aufbau eines diversifizierten Portfolios von renditestarken Hotels und Resorts im Premium- und Luxussegment in Österreich, Deutschland und anderen europäischen Top-Destinationen verwendet. Die ersten Investments sind in den beiden führenden österreichischen Ferienregionen Tirol und Salzburger Land geplant. Aufgrund der langjährigen Erfahrung des Teams der EPH Group AG besteht ein hervorragender Marktzugang und eine volle Akquisitionspipeline. Die EPH Group AG plant mittelfristig einen Börsengang (IPO) im Segment „direct market plus“ der Wiener Börse. Branche mit nachhaltigem Wachstum und Krisensicherheit Die Branche der Ferienhotellerie zeichnet sich durch jahrzehntelanges, nachhaltiges Wachstum und Krisensicherheit aus. Weltweit nimmt die Wirtschaftsentwicklung im Tourismus stark zu. Im Trend liegen insbesondere nahegelegene Natur- und Ganzjahresdestinationen. Bei der Auslastung wurden in der jüngsten Vergangenheit neue Rekordwerte erreicht und das bei zudem signifikant gesteigerten Tagesraten. Das Premium- und Luxussegment entwickelt sich dabei überdurchschnittlich. Auch der Fokus institutioneller Investoren verlagert sich zunehmend von City-Business-Hotels auf die Ferienhotellerie und Urlaubsziele in Europa. Zeichnungsfrist und Handelsstart Die stückzinsfreie Zeichnungsfrist der Anleihe läuft voraussichtlich vom 19. Juni bis 13. Juli 2023, kann jedoch vorzeitig beendet werden. Die Anleihe kann bei Banken und Onlinebrokern über das Zeichnungstool "FirstPlace" der Wiener Börse AG (Börsenplatz Wien) gezeichnet werden. Nach Ablauf der Zeichnungsfrist wird die Anleihe im Vienna MTF der Wiener Börse sowie im Open Market (Quotation Board) der Frankfurter Wertpapierbörse gehandelt. Die Erstnotiz der Anleihe erfolgt voraussichtlich am 17. Juli 2023. Der Wertpapierprospekt wurde von der Luxemburger Commission de Surveillance du Secteur Financier (CSSF) gebilligt und an die Österreichische Finanzmarktaufsicht (FMA) sowie die Deutsche Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) notifiziert. Service Ausführliche Informationen zur Anleihe, den Wertpapierprospekt sowie alle erforderlichen Dokumente finden Sie ab sofort auf unserer Homepage: www.eph-group.com

bottom of page